THE BREAK UP

Ein Film von Bela Borsodi über die globale Kleidersammlungsinitiative von H&M

Mit der im Februar 2013 ins Leben gerufenen globalen Kleidersammlungsinitiative bringt H&M neues Leben in alte, abgetragene Kleidung:  weiterhin getragen, recycelt oder wiederverwertet zu werden.

Seit dem Start der Initiative konnten bisher 5000 Tonnen Textilien gesammelt werden – das entspricht einer Menge von 15 Millionen T-Shirts.  Im nächsten Schritt entstand  in diesem Frühling die erste Kollektion, die teilweise aus dem Material recycelter Textilien hergestellt werden konnte. Damit schließt sich ein Kreis im Lebenszyklus unserer Produkte.

Der in New York lebende, österreichische Fotograf und Künstler Bela Borsodi hat zu diesem Thema einen einzigartigen Film gestaltet. Von der Tradition des japanischen Bunraku Theaters inspiriert, entstand Borsodis „Welt der Kleidungsstücke“. Das Grundprinzip des Bunraku Theater – eine abstrakte Geschichte in einer tatsächlichen Realität und in Echtzeit darzustellen – ist hierfür ideal.

„Mit diesem Film soll der Recyclingprozess illustriert werden und ich fand dazu die Atmosphäre und ein Gefühl, das diese Botschaft klar unterstreicht und der  dabei auch noch witzig anzusehen ist. Der Film erzählt von der Möglichkeit, alte Kleidung zu recyceln und ermuntert gleichzeitig sein Publikum auf charmante Art und Weise dies auch zu tun“, sagt Cecilia Brännsten (global project manager for the Garment Collecting Initiative at H&M) dazu.

 

Nike_Free_1.0_Cross_Bionic_product_detail_27995

Nike Free Firsts: Nike Free 1.0 Cross Bionic und Nike Free Hyperfeel Cross Elite

Nike
 präsentiert
 ein
unschlagbares
 Footwear‐Duo,
 das
 Workouts
für 
Frauen
 revolutioniert 
und
 speziell 
für
 High 
Intensity 
Trainings
entwickelt
 wurde.


Beim
 High
 Intensity
 Training
 geht
 es
 vor
 allem
 um
 Vielseitigkeit.
 Die
 weibliche
 Sportlerin
 springt,
 dehnt,
 pushed
 und
 zieht.
 Jeder
 Tag
 ist
 anders.
 Schweiß
 ist
 die
 einzige
 Konstante.
 Im
 März
 präsentiert
 Nike
 zwei
 revolutionäre
 Footwear‐ Modelle,
 die
 eigens
 designt
 wurden,
 um
 in
 besonderem
 Maße
 Stabilität,
 Balance
und
Flexibilität
speziell
für
High
Intensity
Trainings
zu
liefern.
 Der 
Nike
 Free
 1.0
 Cross
 Bionic
 ist
 der
 erste
 Free
 1.0
 in
 der
 Firmengeschichte,
 der
 Nike
 Free
 Hyperfeel
 Cross
 Elite
 der
 erste
 Damen‐Trainingsschuh
 mit
 integrierter
 Flyknit‐Technologie.


NIKE 
FREE 
1.0
 CROSS 
BIONIC


Stabilität
 beginnt
 bei
 den
 Füßen
 und
 Sportlerinnen
 mit
 einem
 natürlich
 sicheren
 Stand
 befinden
 sich
 in
 absoluter
 Balance.
 Diese
 Erkenntnis
 war
 ausschlaggebend
 für
 die
 Entwicklung
 des
 Nike
 Free
 1.0
 Cross
 Bionic.
 Der
 erste
 Free
 1.0
 in
 der
 Geschichte
 der
 Marke
 Nike
 zeigt
 den
 Free
 in
 ungewohntem
 Terrain
 mit
 einem
 Offset
 von
 null
 Millimetern
 (Höhenunterschied
 zwischen
 Ferse
 und
 Vorderfuß).
 Dadurch
 erfährt
 die
 Athletin
 das
 Nike
 Free‐typische
 Barfußgefühl,
 das
 ihr
 dabei
 hilft,
 zentriert,
 stabil
 und
 trotzdem
 flexibel
 zu
 bleiben.

Die
 ultra leichte
 Oberfläche
 des
 Schuhs
 wurde 
mit 
der
 Nike
Flywire
Technologie
 ausgerüstet,
 die
 von
 der
 Unterseite
 des
 Fußes
 bis
 über
 die
 Schnürsenkel
 verläuft
 und
 für
 eine
 stabile,
 sich
 über
 die
 Dauer
 des
 Tragens
 perfekt
 anpassende
 Form
 sorgt.
 Der
 Bewegungsspielraum
 wird
 minimiert,
 was
 besonders
 bei
 Aktivitäten
 wie
 gedrehten
 Boxsprüngen
 wichtig
 ist.
 Die
 stärker
 anatomisch
 geformten
 Fersen‐
 und
 Zehenbereiche
 ermöglichen
 natürliche
 Bewegung
bei
multidirektionalen
Bewegungen.

NIKE
 FREE 
HYPERFEEL
 CROSS 
ELITE



Der
 Nike
 Free
 Hyperfeel
 Cross
 Elite
 ist
 der
 erste
 Flyknit
 im
 Women’s
 Training
 Segment
 und
 kombiniert
 drei
 der
revolutionärsten 
Nike‐Innovationen:
 Flyknit,

 Lunarlon
 und 
Nike
Free.

Die
 leichte
 Oberfläche
 des
 Schuhs
 ummantelt
 den
 Fuß
 der
 Sportlerin
 wie
 eine
 zweite
 Haut
 und
 liefert
 so
 die
 nötige
 Stabilität.
 Die
 Flyknit
 Technologie
 ermöglicht
 die
 Platzierung
 verschiedener
 Zonen
 für
 Atmungsaktivität,
 Dehnbarkeit
und
besonderen
Halt.
So
können
die
Designer
beispielsweise
auch
 festere
 und
 engmaschiger
 gewebte
 Bereiche
 an
 genau
 den
 Stellen
 einsetzen,
 an 
denen 
die
Träger in
 stärkeren
 Halt
 braucht.

Die
 Oberfläche
 des
 Schuhs 
ist
 mit 
Nike
Dynamic
Flywire
ausgestattet.
 Die 
Drop‐In
 Lunarlon
 Innensohle
 gewährleistet
 Leichtigkeit
 und
 flexible
 Dämpfung
 aber
 auch
 verbesserte
 Stabilität
 für
 seitlich
 ausgerichtete
 Bewegungen.
 Die
 besonders
 dünne,
 gewebte
 Gummisohle
 besticht
 durch
 die
 Nike
 Free‐typische
 Flexibilität
 und
 gewährleistet
 gleichzeitig
 optimale
 Haftung
 und
 Haltbarkeit
 für
 drinnen
 und 
draußen.


Wie
 andere 
Mitglieder
 der 
Nike
Free
Familie
 überzeugt
 der
 Nike
Free
Hyperfeel
 Cross
 Elite
 durch
 sein
 unnachahmliches
 Barfußgefühl.
 Der
 2 Millimeter
 Offset
 bringt
 die
 Sportlerin
 näher
 zum
 Boden
 und
 garantiert
 dadurch
 einen
 natürlichen
 Stand.
 Dadurch
 kann
 sie
 Übungen
 wie
 Kniebeugen
 sauberer
 ausführen
 oder
 beim
 Training
 mit
 Gewichten
 besser
 die
 Balance
 wahren.
Sowohl
 der
 Nike
 Free
 1.0
 Cross
 Bionic
 als
 auch
 der
 Nike
 Free
 Hyperfeel
 Cross
 Elite
 unterstützen
 die
 natürlichen
 Bewegungsabläufe
 und
 geben
 dem
 Fuß
 die
 Freiheit,
 sich
 zu
 dehnen,
 zu
 strecken
 und
 richtig
 abzurollen.
 So
 kann
 sich
 die
 Sportlerin
 ganz
 darauf
 konzentrieren,
 stärker,
 fitter
 und
 schneller
 zu
 werden.
Der
 Nike
 Free
 1.0
 Cross
 Bionic
 ist
 ab
 dem
 27.
 März
 bei
 ausgewählten
 Einzelhändlern
 und
 ab
 dem
 3.
 April
 auf
 www.Nike.com
 
 erhältlich.

Nike_Free_Hyperfeel_Cross_Elite_1_26961


Warning: urlencode() expects parameter 1 to be string, array given in /data/web/e41479/html/apps/wordpress-17666/wp-content/themes/twentyfourteen/inc/template-tags.php on line 46